Blog

Coaching -eine neue berufliche Herausforderung

19. August 2020 | 2 Minuten zum Lesen

Tags: Coach,

‘Wenn ich etwas zu besprechen habe, dann mache ich das immer mit Thomas.'

‘Der Thomas hilft mir immer weiter.'

Diese Sätze sagen Kolleg*innen immer wieder, wenn sie mich Menschen vorstellen, die mich neu kennen lernen.

Schon zu Ende der Altenpflegeschule - damals war ich gerade mal 20 Jahre alt - sagte eine Lehrerin, dass sie auch gerne Teil der Gesprächsrunde gewesen wäre, die sich in den Pausen - mit mir - an der Heizung sitzend getroffen hat.

Es macht mir Spaß und ist meine Begabung Menschen nicht nur oberflächlich kennen lernen zu wollen, sondern Sie dabei zu unterstützen, eine Lösung, einen Ausweg oder eine neue Perspektive zu finden.

In meinen Weiterbildungen lernte ich kontinuierlich mehr über die Kommunikation mit Menschen in ihren unterschiedlichsten Lebenslagen.

In der Ausbildung zum Altenpfleger und dann in der Ausübung dieses Berufes war mir immer wichtig bei den ältere Menschen ihr derzeitiges Verhalten bzw. ihre Reaktion, vor dem Hintergrund ihrer Biographie und all ihren Erfahrungen zu sehen.
Im Rahmen meiner Weiterbildung zur Fachkraft für Gerontopsychiatrie vertiefte ich die psychologischen Betrachtungsweisen und daraus resultierenden Möglichkeiten der Interaktion. In der Weiterbildung zum Sozialwirt stand die Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden im Mittelpunkt.

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, habe ich mich entschieden, dass ich meine über 20 Jahre gesammelten Fähigkeiten jedem zur Verfügung stellen möchte.

Daher habe ich mich im August 2020 speziell zum Thema lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching weitergebildet.

Bist du jetzt der Meinung, dass ich dir weiter helfen kann. Dann freue ich mich, wenn du mit mir in Verbindung trittst.

Alle Möglichkeiten dazu findest du auf der Kontakt-Seite

Ich freue mich auf dich!!

<< geThRommel auf Twitter

Dieses Summen im Kopf >>